4spoerl.de

unterwwwegs

Als Kapitän einen Rheindampfer steuern, diesen Traum erfüllt zumindest virtuell das Schiffsspiel der Köln-Düsseldorfer. Dabei heißt es mehr vorausdenken als bei Zug-, Fahr- und Flugzeugsimulationen, denn tückisch ist vor allem die enorme Zeitverzögerung, mit der so ein schwimmendes Gefährt reagiert. Gut umgesetzt, ohne allzu viele Details: eine nette abwechslungsreiche Herausforderung, die nicht unbedingt süchtig macht. Nach einmaligem Laden ohne Abspeichern auch offline spielbar.

www.ms-asbach.de


30.03.2005 | Inhalt · Übersicht | < Home < | > Nächste Meldung > | Impressum | E-Mail