4spoerl.de

unterwwwegs

 

Reiner Tanktourismus rechnet sich selten. Wer aber sowieso in der Gegend ist, den locken historische Ölpreisrekorde zum Zapfstopp in Luxemburg. Einige Anbieter stellen nicht nur die landestypische Besonderheit ins Netz, wann genau in der Woche die Tanke ihren Ruhetag pflegt, sondern auch aktuelle Literpreise. Seltsam: Die sind fast immer überall gleich, nur der ADAC hat andere Zahlen.

Die Clubliste rundet außerdem bei Währungsumrechnungen (?) zum Lux-Euro mal auf, mal ab – sowieso nur für zwei Spritsorten, nur für Mitglieder.

 

 

www.aral.lu
www.luxoil.lu
www.shell.lu

 


11.05.2005 | Inhalt · Übersicht | < Home < | > Nächste Meldung > | Impressum | E-Mail