4spoerl.de

unterwwwegs

E-Mails werden bei offiziellen Tourismus-Informationsstellen mangelhaft bearbeitet. So das Ergebnis einer Studie der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg. Auf hundert Test-Anfragen nach Wochenendreisen in NRW und Rheinland-Pfalz gab es neun Mal auch nach dem zweiten Versuch gar keine Antwort. Zur Post gingen binnen vier Tagen nur 56 Infopakete – oft mit altem oder unbrauchbarem Material, aber fast immer mit Zahlschein für einen freiwilligen Kostenbeitrag. Das Brohltal schnitt insgesamt am besten ab, der Rheinisch-Bergische Kreis war Schlusslicht.


20.04.2005 | Inhalt · Übersicht | < Home < | > Nächste Meldung > | Impressum | E-Mail