4spoerl.de

unterwwwegs

 

Wo bitte geht's zum Paradies? Für Radler liegt es offiziell seit 1978, begründet vom Freistaat selbst, in den Voralpen zwischen München und Allgäu. Alle elf Einzelstrecken für herrliche 300 Kilometer Radwanderungen wurden im letzten Jahr frisch markiert. Auch als Homepage zeigt das Paradies runderneuert Links zu Unterkünften und Highlights am Wegesrand, dazu Hintergrund zu Geschichte und bekannten Persönlichkeiten.Besonders beliebt: die "Lokalrunde" mit 22 Gaststätten auf 60 Kilometern Radstrecke, ein typisch bayerisches Paradies eben. Doch die Seite enthält auch Links zu weiteren Paradiesen bis hoch ins preußische Havelland.

www.radler-paradies.de

 


06.07.2005 | Inhalt · Übersicht | < Home < | > Nächste Meldung > | Impressum | E-Mail