4spoerl.de

unterwwwegs

 

Zum Strandfinder an der Ostseeküste führen immer noch zu viele www-Wege. Zonenübergreifend ist mehr Überblick ist in Sicht, seit sich die Regionen von Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern letzte Woche endlich zum gemeinsamen Auftritt durchgerungen haben. Ihre nagelneue Deutscheostseekuestenkarte gibt eine sehr gute Orientierung, doch die pfiffige Strandsuchmaschine findet bisher immer noch ausschließlich Westsand. Daneben (Link unten) wächst ein neues Gastgeberverzeichnis ausgehend von Schwerpunkten rund um Rügen mit zunehmendem Landgewinn auch in Schleswig-Holstein. Die Registrierung für Vermieter ist noch kostenlos.

www.deutscheostseekueste.de
www.ostsee-schoenste-tage.de
www.ostsee-reisen.de

 


7.9.2005 | Inhalt · Übersicht | < Home < | > Nächste Meldung > | Impressum | E-Mail