4spoerl.de

unterwwwegs

 

29 Wanderwünsche müssen Hoteliers erfüllen, um das Gütesiegel "Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland" zu verdienen. Die reichen von Trocknung nasser Kleider bis zum Hol- und Bringservice, einschließlich Gepäcktransport in die nächste HQ-Herberge.

Überraschung am Rande: "Waschgelegenheit für die Gäste" sollte schon vorhanden sein, muss aber nicht. Würdige Gastgeber fand der Wanderverband bislang freilich nur in bayerischen Regionen. Sauber.

www.wanderbares-deutschland.de

 


5.10.2005 | Inhalt · Übersicht | < Home < | > Nächste Meldung > | Impressum | E-Mail