4spoerl.de

unterwwwegs

Panik vermeiden und damit Leben retten will das Geoforschungszentrum Potsdam mit neuen Merkblättern für Touristen, die in Risikogebiete für Tsunamis und Erdbeben reisen. Wo diese Gebiete überhaupt liegen, zeigt eine "Weltkarte der Erdbebengefährdung". Damit die Infos auch etwas nützen, muss man sie vor der Abfahrt herunterladen. Und lesen!

http://www.gfz-potsdam.de


   

26.7.2006 | Inhalt · Übersicht | < Home < | > Nächste Meldung > | Impressum